Navigation überspringen

Wahlaufruf zum Bürgerentscheid in Heidenrod

Veröffentlicht am 28.10.2020

Die Wahl ist geheim!

Auch wenn der Bürgermeister und seine Getreuen persönlichen Druck ausüben: die Wahl ist geheim. Niemand sieht, was Sie in der Wahlkabine ankreuzen!

SPD-Schauermärchen

Durch ein Nein beim Bürgerentscheid wird es keine Steuer- oder Abgaben-Erhöhung geben!

Keine Gewerbesteuer in Sicht

Der stellvertretende Geschäftsführer der IHK Wiesbaden Dr. Florian Steidl hat bestätigt, dass von Carbonex aufgrund der hohen Investitionen auf Jahre hinaus keine Gewerbesteuer zu erwarten ist.

Experten-Schwindel

Bürgermeister Diefenbach hat viele Lobbyisten eingeladen, die mit dem Forst Geld verdienen wollen. Sie sind mit dem FSC-Verein verbandelt, wo er im Vorstand sitzt.

Behauptungen widerlegt

Die Behauptung, Holzverbrennung sei klimaneutral ist falsch und veraltet. Hunderte WissenschaftlerInnen weltweit warnen vor solchen Fabriken, weil sie das Klima weiter schädigen. Nur lebende Bäume können CO2 binden und damit unser Klima schützen. Der Bürgermeister ist nicht bereit, sich aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen zu stellen.

Blanke Macht statt Argumente

Vor Wahlen ist es guter Brauch, dass auf dem Podium Befürworter und Gegner zum Streitgespräch eingeladen werden. Nicht so bei Bürgermeister Diefenbach. Bei seinen “Informationsveranstaltungen” dürfen nur Befürworter auf die Bühne. Es geht hier nicht um Fakten oder Argumente sondern nur um Macht. Nicht einmal fünf Minuten Redezeit am Pult gesteht er den Kritikern zu. Wir sind entsetzt, dass unser (?) Bürgermeister nicht seine WählerInnen vertritt, sondern den Industriebetrieb Carbonex!

Üble Methoden

Die AfD hat Plakate aufgehängt – teilweise an denselben Laternen wie die Bürgerinitiative. Daraus versuchte die SPD einen Zusammenhang der BI mit den Rechten zu basteln. Das ist ebenso durchsichtig wie falsch. Hindert die SPD aber nicht daran, auf Facebook Hass zu schüren, der zu persönlichen Bedrohungen, Diebstählen und Sachbeschädigungen führt.

Wer ist noch dagegen?

Umweltverbände, Initiativen und Behörden haben sich gegen eine Ansiedlung von Carbonex ausgesprochen:

  • Landesamt für Denkmalpflege
  • Robin Wood
  • Förster Peter Wohlleben
  • Biofuelwatch
  • Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz e.V. (HGON)
  • Prof. Dr. Pierre Ibisch, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
  • Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND)

Jede Stimme zählt!

Gehen Sie auf jeden Fall zur Wahl, wenn Sie Carbonex nicht wollen!

Stimmen Sie mit NEIN!

Diese Seite teilen: